Herzlich Willkommen bei Tina`s Achatschnecken


Startseite

Inhalt dieser Rubrik:

Herzlich Willkommen

Vorstellung der einzelnen Rubriken

In eigener Sache

Warum sind Achatschnecken so beliebt

Herzlich Willkommen

https://www.tinas-achatschnecken.de/
Nachzucht meiner Archachatina rhodostoma aus Benin wildfarben

Herzlich Willkommen bei Tina`s Achatschnecken mitten in der schönen Eifel.  Auf dieser Website möchte ich euch das wundervolle Hobby der allgemeinen Schneckenhaltung näher bringen und meine kleine Hobbyzucht einiger Archachatina - Arten vorstellen.

 

 

 

 

Auf meiner Seite  könnt ihr euch gerne ein wenig über diese lustigen und gar nicht schleimigen Haustiere informieren.
Ich möchte gerne die Begeisterung für die neugierigen Schnecken mit euch teilen.

 https://www.tinas-achatschnecken.de/
Archachatina marginata suturalis Silverbody und Albino

Aktuelles in eigener Sache

Aus meinem Blog Eintrag vom 23.08.22

Liebe Leser, ich melde mich heute mit einem Thema, was mich nun seit vielen Wochen sehr beschäftigt.

Wir bewegen uns momentan auf eine Zeit zu, in der niemand weiß, was wirklich kommt. Die Preise gehen dank unserer unfähigen Regierung durch die Decke, egal ob es nun Lebensmittel, Benzin, Strom oder sonstige Dinge betrifft.

Wir sparen, ob nun schon aus Zwang oder aus sogenannter Solidarität gegen Putin, was schon schwachsinnig genug ist.

Dass ihr eventuell, solltet ihr Schnecken halten wollen, irgendwo günstigere Tiere kauft, in Kleinanzeigen gebrauchte Terrarien kauft, anstatt neue, das ist alles kein Problem.

 

Für mich persönlich ist es aber mittlerweile ein Problem, wenn mich Interessenten anschreiben, sich alle Tipps von mir einholen, wie eine bestimmte Art zu halten ist, mir sogar sonntags nachts um 12 Löcher in den Bauch fragen und dann woanders Tiere kaufen. Dann möge man sich auch bitte bei dem entsprechenden Verkäufer den Rat holen. 

Ich sehe, dass an allen Ecken gespart wird, man gibt mir vor, Interesse an Futter oder Tieren zu haben und wenn man alle Informationen zusammen hat, meldet man sich einfach nicht mehr.

So funktioniert das System nicht. Mein Problem ist dann nämlich, dass sogar diese Leute später um Rat fragen, weil ihre woanders gekauften Tiere nicht so sind, wie sie es gerne hätten, sie nichts fressen usw. Dann soll ich plötzlich wieder helfen.

Ganz im Ernst. Ich mache das jetzt seit vielen Jahren.

Ich habe viel Geld und Zeit in meine Zucht und vor allem in diese Seite investiert. Ich zahle dieses Jahr mittlerweile 150 Euro, und der Jahresbeitrag wird sich wohl noch erhöhen, um euch eine für euch kostenlose Seite mit allen Erfahrungen und Tipps zur Verfügung zu stellen.

Kostenlos! 

Ich bemühe mich, immer schöne Tiere für euch in meinem kleinen Rahmen groß zu ziehen, damit ihr Spaß daran habt. Wenn ihr Tiere bei mir nehmt, wisst ihr auch, dass ich mit bestem Gewissen bei euch bin, wenn es Probleme oder Fragen gibt.

 

Aber ich werde in Zukunft nicht mehr tausend Fragen beantworten, zusätzlich zu meiner Seite, in der alles ausführlich beschrieben ist, um nachher zu merken, dass alles umsonst war oder die Tiere am Ende nicht artgerecht gehalten werden, weil nicht einmal das Geld für eine Heizung für die Tiere in die Hand genommen wird.

Zudem werden einige Menschen so dermaßen unverschämt, dass ich es bevorzuge, jegliche Unterhaltung zu beenden. Hier geht es um Tiere, nicht um einen Kühlschrank!

 

Ich werde auch aus dem Grund, weil mittlerweile Ovums für 3 Euro aus dem Fenster geworfen werden in Kleinanzeigen Portalen, meinen eigenen Bestand kolossal reduzieren.

Ich liefere gerne Qualität, aber nicht um jeden Preis. Wer nicht bereit dazu ist, die Arbeit, die ich (und auch andere Züchter) investiere, noch zu akzeptieren, der möge sich bitte eine Ovum mit 2 cm Größe für diese 3 Euro kaufen. Ich ziehe meine Tiere artgerecht groß, garantiere eine Mindestabgabegröße, gesunde Tiere und keine Krüppel.

Diese Arbeit kostet Futter, Zeit, Strom, Wasser und viel Material.

 

Und da genau dies nichts mehr wert zu sein scheint, werde ich gewisse Arten komplett abschaffen, meine Zuchttiere dieser Arten sind schon in den besten Händen unter gekommen.

 

Diesen Artikel werde ich aus aktuellem Anlass zur Zeit direkt auf meiner Startseite veröffentlichen, weil ich echt sauer bin und euer Verständnis suche.

Ich suche Menschen, die sich ehrlich für meine Arbeit interessieren. Aber ich bin nicht das Hausmädchen vom Dienst, was sich 24 Stunden am Tag hinsetzt, und Leuten die Wörter zusammen lege, weil sie nicht mal die einfachsten Dinge auf meiner oder anderen seriösen Seiten nachlesen. Sorry. aber das musste mal raus.

Und am Wochenende bin selbst ich mal unterwegs mit meiner Familie. Ich werde antworten, aber man muss mir keine 20 Nachrichten hintereinander schicken, weil ich mal einen Tag in meiner Freizeit nicht antworte. Ich registriere die Mails sehr wohl.

Ich weiß nicht, wie eure Freizeit aussieht, aber ich hänge nicht 24 Stunden am Handy und warte drauf, dass jemand schreibt. ich habe ein Leben außerhalb dieses Gerätes.

 

Und zum Schluss dieses Textes habt bitte Verständnis dafür, dass ich grundsätzlich keine Nachrichten beantworte, die mit " ich will ne Achatschnecke, was kostet die" oder z.B. "Was ist letzter Preis" anfangen.

Wenn es um Tiere geht, handel ich nicht. Wenn jemand ernsthaftes Interesse hat, kann ich gerne zur Seite stehen, um der Tochter, dem Sohn oder der gesamten Familie die Art heraus zu suchen, die am besten auf die jeweiligen Bedürfnisse passt. Aber nach der ausführlichen Beschreibung jeder Art auf meiner Seite dürfte klar sein, dass der allgemeine Ausdruck Achatschnecke oder die Einzelhaltung egal welcher Art darauf hinweist, dass man sich in keinster Weise mit der Thematik auseinander gesetzt hat.

 

Auch in der heutigen Zeit bedeutet Tierhaltung Verantwortung!!!!

Und dies sollte euch, uns klar sein!

Liebe Grüße, Tina

 


Vorstellung der Einzelnen Rubriken

Ich werde euch in den nächsten Rubriken die Einrichtung des Terrariums, Haltung, Pflege, Fütterung und vieles mehr für die allgemeine Haltung von Achatschnecken vorstellen.

Auf einzelne Gattungen, deren Unterarten und dementsprechende Haltungsbedingungen gehe ich in eigenen Rubriken und Steckbriefen näher ein.

Ich persönlich pflege Arten, wie z. B. die Archachatina marginata ovum, Lissachatina iredalei sansibarArchachatina marginata suturalis, Archachatina rhodostoma und spec.ikom.

Diese Arten sind nicht weniger attraktiv für die Haltung, wie z.B. Lissachatina fulica, reticulata usw.

 

Auch viele Einsteiger erfreuen sich immer mehr an Archachatina Arten, da die Vielfalt von Unterarten und Farbvarianten sehr groß ist.


Dass z.B. die Lissachatina fulica einfach zu halten ist, will natürlich nicht heißen, dass man sie einfach in ein kleines Gefäß ohne Technik setzen kann , in der Hoffnung, die Schnecke lebt dort jahrelang mit minimalstem Aufwand.
Die hier aufgeführten Berichte und Haltungstipps setzen sich aus eigenen, langjährigen Erfahrungen zusammen. In dieser langen Zeit habe ich einige Arten von verschiedenen Gattungen gepflegt und diese Erfahrungen für euch zusammen getragen.

 

https://www.tinas-achatschnecken.de/
Ein paar schicke Lissachatina iredalei sansibar Jungtiere mit rotem Popo....

In eigener Sache

Abweichungen der Angaben zu anderen Haltern oder Züchtern können natürlich vorkommen, da jeder Halter seine eigenen Erfahrungen macht.

 

Darüber hinaus möchte ich erwähnen, dass jeder, der eine solche Infoseite zusammenstellt, sehr viel Zeit , Geduld und auch Geld opfert, um euch für das schöne Hobby zu begeistern.

Daher ist es nur fair, wenn ihr z.B. bei einem Eintrag im Gästebuch sachlich und freundlich bleibt.

 

Da es genügende Foren gibt, in denen sich erfahrene Halter und Einsteiger austauschen, sehe ich auf meiner Seite von dieser Option ab.

Ich gebe euch das weiter, mit dem sich meine Schnecken seit Jahren am wohlsten fühlen.
Ich verzichte dabei größtenteils bewusst auf lateinische Fachbegriffe, die auf anderen Infoseiten genügend erläutert werden.

Diese Seite soll leicht verständlich sein.

 

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr mir gerne jederzeit schreiben. Ich versuche jede Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten und hoffe, euch weiter helfen zu können.

 

Auf  dieser Seite möchte ich einfach den ganzen Spaß an der Haltung der Achatschnecken näher bringen. Die genaue Haltung findet ihr in den jeweiligen Steckbriefen.
Und nun wünsche ich euch an dieser Stelle viel Spaß beim Stöbern und Lesen.


Warum sind Achatschnecken so beliebt?

Die ursprünglich aus Teilen Afrikas stammenden Arten der Achatschnecken erlangen mittlerweile immer mehr an Beliebtheit, da sie als Terrarien Haustiere neben den bekannten Reptilien oder anderen Wirbellosen absolut interessant anzusehende Tiere sind. Zudem sind sie mit ihrer teilweise imposanten Größe ein schöner Blickfang in jeder Terrarien Anlage.

Nicht zuletzt die verschiedenen Farben der einzelnen Arten bringen viel Abwechslung.


Der große Vorteil ist , dass sie als sehr beruhigende und zahme Lebewesen absolut gut geeignet sind für ADHS Erkrankte, Schul-, oder  Kindergartenkinder sind. Sie lernen durch die Schnecken, Verantwortung, Beherrschung und Fürsorge für ein so zartes Geschöpf zu entwickeln und zu übernehmen. Die Kinder lernen, wie die Schnecken in der Natur leben,

sich verhalten und vermehren.
Wenn Kinder gerne eine Gruppe dieser schicken und zahm werdenden Schneckis halten möchten, ist dies unter der Aufsicht und Anleitung der Eltern durchaus sehr gut möglich.

Hierbei kann ich gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Gerade auch Personen, die z.B. allergisch auf Tierhaare reagieren, möchte ich die schönen Kriechtiere näher bringen. Wenn Hamster und Co nicht in Frage kommen wegen Unverträglichkeit, sind Schnecken willkommene Haustiere, da sie weder haaren, noch verteilen sie unangenehme Gerüche.

Allerdings gibt es trotzdem einiges zu beachten.

Diese genauen Punkte werde ich der Reihe nach in den einzelnen Rubriken ausführlich erläutern.

https://www.tinas-achatschnecken.de/
Lissachatina fulica Rodatzii und Albino


Auch als Mitbewohner in Seniorenheimen werden sie immer beliebter, da sie durchaus eine sehr schöne Beschäftigung im Alltag der Bewohner darstellen.
Es ist sehr erholsam, den Tieren abends nach einem stressigen Alltag bei ihrem gemächlichen Treiben zuzusehen.

Dabei kann man abschalten, den Körper zur Ruhe kommen lassen und auch oft über die Kriechtiere schmunzeln.

Zum Thema Schnecken im Kindergarten habe ich einen Artikel in Wissenswertes verfasst, da dort meist wichtige Dinge vorab geklärt werden müssen, bevor solche Projekte starten können.


Wenn ihr euch dazu entscheidet, Achatschnecken, egal welcher Gattung als Haustiere zu pflegen, ist es euch überlassen, für welche Farbvarianten der einzelnen Arten ihr euch entscheidet.

 

Hauptsache, ihr pflegt immer nur eine Art in einem Terrarium, um Verpaarungen verschiedener Arten zu vermeiden. Jede Art hat ganz bestimmte Bedürfnisse an Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Einrichtung des Terrariums, angepasst an die jeweilige End Größe der Tiere.

Dies ist zu beachten, damit es den Schnecken über viele Jahre hinweg gut geht.

 

Auch Klettern will gelernt sein. https://www.tinas-achatschnecken.de/
Auch Klettern will gelernt sein
https://www.tinas-achatschnecken.de/
Ein paar Archachatina spec. Ikom Babys beim Schlemmen...